Startseite zum Menü

Burg Hohenpfirt im Elsass

Nur eine Ruine ist vom einstigen Grafenschloss übrig geblieben. Dennoch thront Sie imposant auf einem gut 600 m hohen bewaldeten Hügel über Ferrette.
In der Zeit der Habsburger, um 1125, begann man den Bau des Schlosses östlich von Ferrette.

Die Burg besteht aus zwei Teilen. Man geht zunächst durch zwei Tore des 16. Jahrhunderts und gelangt dann zum Unterschloss, dass im 14./16. Jahrhundert erneuert wurde, da aufständische Bauern zur Zeit der französischen Revolution diesen Teil zerstörten.
Zur Oberburg aus dem 12. Jahrhundert kommt man, wenn man an der Katherinenkapelle vorbeiläuft. Die Oberburg stellt den ältesten Teil der Anlage dar. Sie wurde einst im Dreißigjährigen Krieg zerstört und wieder erneuert.

Begehen Sie die Aussichtsplattform und genießen Sie den überragenden Ausblick auf den Schwarzwald, die Oberrheinebene und das elsässische Jura. Eine Besichtigung nimmt etwa 1 Stunde in Anspruch.

Im Jahre 1930 erklärte man die Ruine zum Monument historique.
Ferrette
Ferrette ist einer der schönen kleinen Orte des Elsass. Die schönen Fachwerkhäuser in der Unterstadt und die herrliche Kulisse mit der Ruine der Burg Hohenpfirt im Hintergrund machen Ferrette zu einem attraktiven Ausflugs- und Reiseziel für Ruhe und Natursuchende.
X

Orte bei Elsass-geniessen

Altkirch Andlau Barr Belfort Bouxwiller Colmar Dambach-la-Ville Eguisheim Ensisheim Ferrette Gérardmer Grand Ballon Guebwiller Haguenau Hunawihr Kaysersberg Kintzheim La Petite Pierre Lauterburg Lembach Luxeuil-les-Bains Markolsheim Marmoutier Masevaux Molsheim Mont Sainte-Odile Montbéliard Mulhouse Munster Mutzig Neuf-Brisach Niederbronn-les-Bains Niederhaslach Oberhaslach Obersteinbach Orbey Phalsbourg Plombières-les-Bains Remiremont Ribeauvillé Riquewihr Rosheim Rouffach Saint-Dié Sainte-Marie-aux-Mines Sarrebourg Saverne Scherwiller Schirmeck Sélestat Sessenheim Soufflenheim Straßburg Thann Turckheim Wissembourg Zellenberg