Startseite zum Menü

Andlau im Elsass

Das beschauliche Dorf Andlau lebt, eingebettet zwischen Wald und Weinbergen, hauptsächlich vom Weinanbau und Weinhandel. Gegründet wurde der Ort um eine Benedikterabtei aus dem Jahre 880. Einer Sage nach wurde der Platz, an dem die Abtei stehen sollte, durch eine Bärin gezeigt. Das Kloster Andlau sowie die Ruine des Schlosses „Hoch Andlau“ sind einen Besuch wert.
Highlight Andlaus sind das Kloster Andlau sowie die Ruine des Schlosses „Hoch Andlau“.
> Andlau im Elsass
Das Kloster Andlau wurde mehrmals zerstört und wieder aufgebaut, dabei entstand ein eigenartiges Stilgemisch aus den verschieden Kunstepochen. Romanik, Gotik, Renaissance und Klassik vermischen sich auf eindrucksvolle Weise.
Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Ruine des Schlosses „Hoch Andlau“ (frz. Haut-Andlau), die sich ca. 1,5 km nördlich Andlaus über das Dorf erhebt.
Burg Haut-Andlau
Ehrwürdig und imposant erhebt sich die Burgruine Haut-Andlau in 451 Meter Höhe auf einem schmalen Felssporn. Die bekannte elsässische Burg und Wahrzeichen stellt ein beliebtes Ausflugsziel dar.

Aus dem Linkverzeichnis

X

Orte bei Elsass-geniessen

Altkirch Andlau Barr Belfort Bouxwiller Colmar Dambach-la-Ville Eguisheim Ensisheim Ferrette Gérardmer Grand Ballon Guebwiller Guewenheim Haguenau Hunawihr Kaysersberg Kintzheim La Petite Pierre Lauterburg Lembach Luxeuil-les-Bains Markolsheim Marmoutier Masevaux Molsheim Mont Sainte-Odile Montbéliard Mulhouse Munster Mutzig Neuf-Brisach Niederbronn-les-Bains Niederhaslach Oberhaslach Obersteinbach Orbey Phalsbourg Plombières-les-Bains Pont-les-Moulins Remiremont Ribeauvillé Riquewihr Rosheim Rouffach Saint-Dié Sainte-Croix-en-Plaine Sainte-Marie-aux-Mines Sarrebourg Saverne Scherwiller Schirmeck Sélestat Sessenheim Soufflenheim Straßburg Thann Turckheim Wissembourg Zellenberg