Startseite zum Menü

Ruine Haut-Eguisheim im Elsass

Die Burg befindet sich über der Stadt auf einem bewaldetetn Hügel. Zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert errichtet, sind heute lediglich die drei Bergfriede aus rosafarbenen Sandstein zu sehen. Die drei berühmten Türme dienten einst den Arbeitern des Tales als Sonnenuhr. Heute sind sie jedoch weitestgehend zerfallen und langsam von der Vegetation überwuchert. Sie gliedern sich harmonisch und idyllisch in die Landschaft ein.

Es erwartet Sie ein herrlicher Ausblick, von der obersten Plattform des mittleren Turmes, über die Oberrheinebene.
Die "Drei Egsen", wie die Türme genannt werden, gehörten ursprünglich zu jeweils eigenständigen Burgen.

Es ist die erste Anlage auf der "Route des Cinq Châteaux", die 1963 angelegt wurde. Kurvenreich bewegt man sich nördlich in Richtung Wintzenheim. Außer der Haut-Eguisheim befinden sich auf der Strecke die Burg Hohlandsberg und die gut erhaltene Pflixburg.
Eguisheim
Eine romantische und pittoreske Stadt, die Elsass-Liebhaber nicht enttäuschen wird. Eguisheim zählt zu den schönsten und ältesten Dörfern und ist besonders durch die gutbesuchten Weinfeste bekannt.
X

Orte bei Elsass-geniessen

Altkirch Andlau Barr Belfort Bouxwiller Colmar Dambach-la-Ville Eguisheim Ensisheim Ferrette Gérardmer Grand Ballon Guebwiller Haguenau Hunawihr Kaysersberg Kintzheim La Petite Pierre Lauterburg Lembach Luxeuil-les-Bains Markolsheim Marmoutier Masevaux Molsheim Mont Sainte-Odile Montbéliard Mulhouse Munster Mutzig Neuf-Brisach Niederbronn-les-Bains Niederhaslach Oberhaslach Obersteinbach Orbey Phalsbourg Plombières-les-Bains Remiremont Ribeauvillé Riquewihr Rosheim Rouffach Saint-Dié Sainte-Marie-aux-Mines Sarrebourg Saverne Scherwiller Schirmeck Sélestat Sessenheim Soufflenheim Straßburg Thann Turckheim Wissembourg Zellenberg